Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Männern des BSV gelingt eine Leistungssteigerung
26.11.2017, 17:32
Beitrag: #1
Männern des BSV gelingt eine Leistungssteigerung
Halle/ Für die Männer der ersten Mannschaft des BSV 1928 Klostermansfeld stand in der Bezirksliga am Samstag das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm. Man war zu Gast bei der dritten Vertretung des USV Halle und wollte hier vor allem wieder spielerisch überzeugen nachdem man gegen die SG Queis deutlich verloren hatte. Doch auch gegen den USV musste der BSV am Ende den Kürzeren ziehen und unterlag mit 26:30. Dabei hat man eine spielerisch gute Leistung abgeliefert und sich im Vergleich zur Vorwoche wieder deutlich gesteigert, doch die Gastgeber waren eben am Ende besser.
Zu Beginn agierten die Klostermansfelder mit zwei Kreisläufern, weshalb Rene Hartleib eine neue Rolle bekam und als Feldspieler ran durfte. Diese Maßnahme hatte Erfolg und so führte der BSV mi 2:0, doch die Gastgeber fanden nun auch Wege durch die Abwehr der Gäste. Es wurde nun eine Partie auf Augenhöhe und es wurde schon früh deutlich, in diesem Spiel werden Kleinigkeiten entscheiden. Bis zum 6:6 blieb es ausgeglichen und die Angriffsvariante des BSV funktionierte nicht mehr. Deshalb wurde im Angriff umgestellt, auch weil man den 7:10 Rückstand, der sich aufgebaut hatte, wieder aufholen wollte. Mit viel Einsatz und Willen schafften die Klostermansfelder das auch und glichen zum 11:11 aus. Bis zur Halbzeit blieb es spannend. Trotzdem mussten die Gäste mit einem 14:16 Rückstand in die Pause gehen.
Auch in der zweiten Halbzeit ließen sich die Klostermansfelder nicht abschütteln und blieben dran am Tabellenführer, der bisher nur einen Punkt abgegeben hatte. Der Rückstand betrug bis zur 45. Minute maximal drei Tore. Der BSV konnte sich immer wieder ran kämpfen auf einen Treffer, doch der psychologisch wichtige Ausgleich wollte nicht gelingen. Dabei waren die Klostermansfelder von vielen Positionen gefährlich und verteilten die Verantwortung gut. So konnten vier Spieler jeweils sechs Treffer erzielen, was für die Ausgeglichenheit im Team spricht. Doch das reichte an diesem Tag gegen diesen Gegner nicht aus. Nachdem 22:24 wurde der Rückstand bis zum 22:27 erstmals deutlicher und das war am Ende auch die Vorentscheidung in der Partie. Die Klostermansfelder kämpften zwar bis zum Schluss, aber mehr als der 26:30 Endstand war nicht mehr möglich.
Nach der Niederlage belegt der BSV nun Platz fünf in der Liga. Dieser Umstand belegt wie knapp es in der Bezirksliga zugeht. Denn vor zwei Spielen war der BSV noch ohne Niederlage und 7:1 Punkten Tabellenführer. Zwei Spieltage und zwei Niederlagen später sind sie nun Fünfter. Doch noch ist alles möglich und so ist auch ein Platz auf dem Treppchen immer noch realistisch, wenn das Team die Leistung vom Samstag konservieren kann und in den nächsten Spielen ebenfalls abruft. Nur am Ende mit einem besseren Ergebnis. Für die Klostermansfelder steht jetzt eine Pause bis zum 16.12.17 an, dann werden sie im letzten Heimspiel des Jahres auf den VfB Bad Lauchstädt treffen.

Für Klostermansfeld spielten:
Hartleib, Wallis – M. Reschke (6), Heymann (6), J. Jentsch, Konschak, Wischnewski (1), Kleinwechter, Becker (1), Hoffmann (6), Schröter (6)

Spielverlauf:
USV III : BSV
0:1, 0:2, 1:2, 2:2, 2:3, 3:3, 4:3, 5:3, 5:4, 5:5, 6:5, 6:6, 7:6, 8:6, 8:7, 9:7, 10:7, 10:8, 10:9, 11:9, 11:10, 11:11, 11:12, 12:12, 13:12, 13:13, 14:13, 15:13, 15:14, 16:14;
16:15, 17:15, 17:16, 18:16, 19:16, 19:17, 19:18, 20:18, 20:19, 21:19, 22:19, 22:20, 23:20, 23:21, 24:21, 24:22, 25:22, 26:22, 27:22, 27:23, 28:23, 28:24, 29:24, 30:24, 30:25, 30:26

Strafen:
BSV: 3 x Gelb; 5 x 2 min
USV III: 2 x Gelb; 7 x 2 min

7-Meter:
BSV: 4/4
USV III: 4/5
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation