Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MJD + WJD: Gegen den Spitzenreiter eine starke Partie abgeliefert
12.03.2018, 21:37
Beitrag: #1
MJD + WJD: Gegen den Spitzenreiter eine starke Partie abgeliefert
Naumburg/Benndorf/ In der Bezirksliga der weiblichen Jugend D empfing der BSV 1928 Klostermansfeld am Samstag den Spitzenreiter vom SV Union Halle-Neustadt. Gegen diesen spielstarken Gegner, der zudem um einiges größer gewachsen ist als das Team des BSV, ist es schwer etwas Zählbares mitzunehmen. In der Abwehr zeigten die Mädels aus Klostermansfeld gute Aktionen und konnten auch Ballgewinne erzielen, diese konnten allerdings nur schwerlich in Tore umgewandelt werden. So unterlag das Team am Ende mit 2:38.
Knapper ging es dagegen bei der Partie der männlichen Jugend D des BSV Klostermansfeld gegen den HC Burgenland zu. Nach einer spannenden und umkämpften Partie musste sich der BSV knapp mit 25:26 geschlagen geben. Dabei hatte man in der Hinrunde am ersten Spieltag gegen diesen Gegner noch deutlich mit 7:20 verloren. Damit ist schon einmal zu belegen, dass die Mannschaft sich im Laufe der Saison deutlich gesteigert hat und einiges an Spielverständnis dazugewonnen hat. Gegen den HCB hat es trotzdem nicht zum Sieg gereicht, obwohl man mit einer 13:12 Führung in die Pause ging. Auch im zweiten Abschnitt ging es zwischen den Teams hin und her. Immer wenn sich eine Mannschaft ein kleines Polster erspielt hatte, wurde es sofort wieder aufgeholt. Das ging so bis zur 30. Spielminute. Doch innerhalb von zweieinhalb Minuten kassierte der BSV drei Treffer. Von 20:20 ging es auf 20:23 und dabei hatte der BSV Klostermansfeld gerade erst einen zwei Tore Rückstand aufgeholt. In der Nachbetrachtung war das die entscheidende Phase der Partie. Die Jungs aus Klostermansfeld kamen nur noch auf ein Tor ran (23:24), schafften aber nicht mehr den wichtigen Ausgleich. Nach dem Anschlusstreffer zum 25:26 war zwar nach eine Dreiviertelminute zu spielen, doch die Gastgeber brachten ihre knappe Führung nun gut über die Zeit und ließen den BSV Klostermansfeld nicht mehr in Wurfposition kommen. Dieser konnte sich abschließend nicht für eine spielerisch starke und kämpferische Partie belohnen und wartet in der Rückrunde immer noch auf den ersten Erfolg. Das wird sich am kommenden Wochenende hoffentlich ändern, denn dann steht ein Heimspiel an

Für Klostermansfeld (MJD) spielten:
Güntzel, Trabert - Wego (11), Heberlein, Schubert, Jäckel, Schröder (1), Zierdt, Nachsel (1), Früh (1), Ziegner (7), Heinze (4)

Die Statistik zur Partien der männlichen Jugend D und weiblichen Jugend D kann unter den Links nachgelesen werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation