Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pokalfinale: Klostermansfelder agieren in der Schlussphase zu hektisch
16.04.2018, 19:56
Beitrag: #1
Pokalfinale: Klostermansfelder agieren in der Schlussphase zu hektisch
Benndorf/ Am Samstag fand nun der erste Teil des Saisonhighlights des BSV 1928 Klostermansfeld statt. Die Männer stehen im Finale um den Bezirkspokal Süd und empfingen im Hinspiel die dritte Mannschaft des USV Halle. Beide Teams konnten nicht mit dem besten Aufgebot auflaufen, aber beim BSV war die Situation noch ein bisschen heikler. So musste man ein wenig experimentieren, weshalb Rene Hartleib sowohl als Feldspieler und Torwart agierte. Auch der angeschlagene Maik Reschke wollte seinem Team helfen und stellte sich zur Verfügung, obwohl man erst im Rückspiel mit seiner Unterstützung gerechnet hat. Zudem konnten einige Spieler des BSV aufgrund von Krankheit und Arbeit eher selten trainieren. Die Bedingungen vor den beiden Finalspielen hätten also besser sein können bei den Klostermansfeldern. Doch das sollte am Samstag alles nicht zählen, denn man hat endlich einmal die Chance einen Titel zu gewinnen und so gab das Team alles. Doch die Halbzeiten verliefen sehr unterschiedlich. Im ersten Abschnitt waren es die Hausherren, die spielbestimmend waren, im zweiten die Gäste aus Halle.
Der BSV Klostermansfeld hatte aus dem Ligaspiel eine Woche zuvor seine Lehren gezogen, weshalb man im Angriff mit zwei Kreisläufern agierte. In den ersten Minuten zeigte das noch keine Wirkung, doch nach dem 0:2 hieß es nach acht Minuten 4:2. Die Hausherren kämpften in Angriff und Abwehr um jeden Ball und hatten mit Manuel Hirschberg einen guten Rückhalt. Dadurch konnte die Führung für den Rest der ersten Hälfte gehalten werden. Es gelang dem BSV die Angriffsreihe des USV vor Probleme zu stellen. Und selbst konnte man sich immer wieder gegen eine der besten Abwehrreihen der Bezirksliga durchsetzen. Das alles gab der Mannschaft Mut und sorgte für eine 13:10 Führung zur Pause.
Bis zur 38. Minute konnte die Führung sogar auf vier Tore ausgebaut werden (17:13). Dieser Vorsprung war sechs Minuten später beim 19:19 aber schon wieder vollständig aufgebraucht. Kurze Zeit später lagen die Gäste sogar nach langer Zeit mal wieder in Führung (20:21). Die Klostermansfelder waren im Angriff nicht mehr so beweglich, wie in der ersten Hälfte und kamen dadurch nur noch selten zu guten Torabschlüssen. Im Gegenzug stand die Abwehr nicht mehr kompakt genug, um den USV Halle effektiv aufzuhalten. So konnten die Gäste den Rückstand aufholen. Zudem schafften es die Klostermansfelder nicht aus den Überzahlsituationen Profit zu schlagen. In den letzten zehn Minuten waren die Männer des BSV im Angriff dann auch zu hektisch. Jeder wollte dem Team jetzt helfen und den knappen Rückstand wieder ausgleichen. Doch dadurch wurden zu schnell die Abschlüsse gesucht und die Torchancen nicht vernünftig herausgespielt. Das war ungewöhnlich für die Hausherren, die über genug Erfahrung verfügen und in der Bezirksliga häufig genug bewiesen haben, dass sie in der Schlussphase konzentriert bleiben. Die Folge waren Ballverluste, die am Ende die 24:28 Niederlage im Hinspiel des Finales um den Bezirkspokal besiegelten.
Für die Klostermansfelder stehen am nächsten Wochenende wieder Ligaspiele an, ehe es am 28.04.2018 zum Rückspiel nach Halle geht. Es ist zwar ungemein schwer in Halle zu gewinnen, doch der BSV Klostermansfeld wird alles versuchen, um im Rückspiel das Ruder noch rumzureisen. Dann sind hoffentlich auch alles Spieler wieder da und fit, damit der BSV in Bestbesetzung alles daran setzen kann doch noch einen Titel zu gewinnen.

Für Klostermansfeld spielten:
Hirschberg, Hartleib (4) - M. Reschke (3), Heymann (4), Mühlenberg (5), Schneider, Konschak (2), Wischnewski (3), Steinberg, Hoffmann (2), Ph. Jentsch, Nachsel (1)

Die Statistik zur Partie kann hier nachgelesen werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation