#1 Spiele des BSV 1928 Klostermansfeld im Netz nachschauen von BSV-Presse 29.03.2020 12:54

avatar

Die aktuelle Situation ist auch für den BSV 1928 Klostermansfeld nicht einfach, deswegen freuen wir uns so mehr darauf, wenn wir wieder in der Benndorfer Sporthalle mit euch zusammen Handball spielen dürfen. In der Zwischenzeit müssen wir zwar auf die gemeinsame Aktivität verzichten, aber den BSV 1928 Klostermansfeld könnt ihr im Internet trotzdem schauen. Auf der Video-Plattform YouTube könnt ihr die Berichte zu den Partien des BSV Klostermansfeld auf den Kanälen von PUNTum Fernsehen und LITTLE MOVIE Production noch einmal ansehen. Zusätzlich findet ihr dort zahlreiche Berichte zu anderen Themen aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz.

Hier eine kleine Liste von Spielberichten des BSV 1928 Klostermansfeld:
- Bezirksliga Frauen: HSV Sangerhausen : BSV 1928 Klostermansfeld
- Bezirksliga Männer: BSV 1928 Klostermansfeld : Landsberger HV II
- Bezirksliga Männer: BSV 1928 Klostermansfeld : TSV Leuna
- Bezirksliga Frauen: BSV 1928 Klostermansfeld : HSV Sangerhausen
- Bezirksliga Männer: BSV 1928 Klostermansfeld : SpG HSC 96/Dieskau
- Bezirksliga Männer: BSV 1928 Klostermansfeld : VfB Bad Lauchstädt
- Bezirksliga Männer: BSV 1928 Klostermansfeld : USV Halle III
- Bezirksliga Männer: BSV 1928 Klostermansfeld : SG Spergau II
- Bezirksliga Männer: BSV 1928 Klostermansfeld : Landsberger HV II
- Bezirkspokal Männer: BSV 1928 Klostermansfeld : SpG HSC 96/ Dieskau
- Bezirkspokal Männer: BSV 1928 Klostermansfeld : TSV Leuna
- Bezirksliga Männer: BSV 1928 Klostermansfeld : SG Queis
- Bezirksliga Männer: BSV 1928 Klostermansfeld : Landsberger HV II
- Bezirksliga weibliche Jugend C: BSV 1928 Klostermansfeld : TSV Leuna
- Bezirkspokal Männer: BSV 1928 Klostermansfeld : SG Spergau II


Auf YouTube könnt ihr natürlich auch Spiele des SC Magdeburg aus der jüngeren Geschichte sehen. Hier wollen wir euch die Partie aus dem EHF-Cup in dieser Saison empfehlen. Der SCM trat bei Ademar Leon an. Die ganze Partie könnt ihr hier nachträglich „Live“ sehen.
Dort findet ihr natürlich auch Highlights wie die letzten acht Minuten aus dem Champions League Finale der Saison 2002 aus der Bördelandhalle. Damals konnte der SC Magdeburg der erste deutsche Champions League Sieger werden und sich gegen Veszprém durchsetzen. Dazu gibt es auch die letzten Minuten vom letzten Saisonspiel der Spielzeit 2000/2001 als er SC Magdeburg sich am letzten Spieltag die Meisterschaft gegen die SG Flensburg-Handewitt sicherte, ebenfalls in der Bördelandhalle
|addpics|slh-8-2c91.png|/addpics|

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz