#1 RE: Klostermansfeld teilt sich die Punkte mit Langenbogen von BSV-Presse 26.11.2012 01:19

avatar

Benndorf/ Im Duell gegen die zweite Mannschaft des Langenbogener SV kam die Zweite des BSV Klostermansfeld in der Kreisklasse nicht über ein leistungsgerechtes 25:25-Unentschieden hinaus. Bis zum 3:3 wechselte die Führung zwischen beiden Teams, bis sich der BSV auf 5:3 und 7:4 absetzen konnte. Allerdings konnten sich die Gastgeber nicht deutlicher absetzen. Der Vorsprung blieb jetzt konstant bei drei Toren über die Zwischenstände zum 9:6 und 12:9. In der Schlussphase der ersten Halbzeit kamen die Gäste dann noch einmal auf und konnten zum 13:12-Halbzeitstand verkürzen, auch weil sie eine Überzahlsituation gut nutzten. Der BSV hatte sich hier in der 26. Minute selbst geschwächt als Neuzugang Thomas Haferburg die rote Karte sah. Ein weiteres Problem war aber auch die Chancenauswertung, denn ab der 25. Spielminute, bis zum Pausenpfiff, gelang den Männern um Jörg Reschke kein Tor mehr. Nach dem Wiederanpfiff blieb es bis zum 14:14 ausgeglichen, doch dann setzten sich die Gäste leicht ab. Zunächst auf 14:16 und in der Folge auf 15:18. Die Klostermansfelder besannen sich aber auf ihre Abwehrarbeit und vereitelten einige Chancen der Langenbogener. Im Gegenzug konnte man sich wieder Tor um Tor ran kämpfen und schließlich zum 19:19 ausgleichen. Das versprach eine spannende Schlussphase. Die Mannschaften schenkten sich nichts, dabei blieb es aber immer fair. Die Klostermansfelder konnten nach dem 20:20 immer wieder vorlegen. Sie konnten aber nie verhindern, dass die Gäste ausgleichen. So blieb es beim Unentschieden auch in der Schlussminute (24:24). Zunächst legte der BSV Klostermansfeld zum 25:24. Vor, musste im Gegenzug aber wieder den Ausgleich hinnehmen. Es war aber noch Zeit für die Hausherren einen Angriff vorzutragen. Der endete damit, dass man kurz vor Schluss einen Strafwurf zugesprochen bekam. Dieser konnte aber nicht genutzt werden und so blieb es beim gerechten 25:25-Unentschieden. Wenn man sich den Spielverlauf betrachtet, ist dies ein gerechtes Ergebnis für beide Teams. An der Tabellensituation ändert sich dadurch nichts. Der BSV bleibt weiterhin auf dem vierten Rang. Diesmal hatte der BSV eine volle Bank, nicht so wie im Spiel gegen den Landsberger HV 3. Diese volle Bank mit 14 Spielern wäre auch am nächsten Wochenende wichtig. Dann trifft der BSV nämlich auf den ungeschlagenen Tabellenführer SG Saaletal Reichardtswerben-Prittitz.

Für Klostermansfeld spielten:
Heise, Thiele – Becker (6), Reschke (2), Hanisch (2), Kuhnhold (1), Haferburg (1), Kramer (4), Päßler (1), Nachsel, Henrici (4), Hahn (2), Kobsew (2), Spiegel

Spielverlauf:
BSV : LSV
0:1, 1:1, 1:2, 2:2, 3:2, 3:3, 4:3, 5:3, 5:4, 6:4, 7:4, 7:5, 8:5, 8:6, 9:6, 9:7, 10:7, 10:8, 11:8, 12:8, 12:9, 12:10, 13:10, 13:11, 13:12;
13:13, 14:13, 14:14, 14:15, 14:16, 15:16, 15:17, 15:18, 16:18, 17:18, 17:19, 18:19, 19:19, 19:20, 20:20, 21:20, 21:21, 22:21, 22:22, 23:22, 23:23, 24:23, 24:24, 25:24, 25:25

Strafen:
BSV: 1 x Rot (direkt)
VfB: 1 x Gelb; 2 x 2 min

7-Meter:
BSV: 8; verwandelt: 4
VfB: 3; verwandelt: 1

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz